Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


umfassende_bewertung_der_biokraftstoffe

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

umfassende_bewertung_der_biokraftstoffe [2006/12/04 19:25] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +**[[Start]] | [[Fahrzeuge]] | [[Technik]] | [[Wissenswertes]] | [[Biokraftstoffe]] | [[Verbrauch]]**
 +
 +^**Artikel aus den [[Kategorien]]:​ [[Biokraftstoffe]],​ [[Technik]],​ [[Wissenswertes]]**^
 +
 +====== Umfassende Bewertung der Biokraftstoffe?​ ======
 +
 +Umfassende Bewertung ist bei [[Biokraftstoffe|Biokraftstoffen]] nicht möglich. Dennoch wird es immer wieder versucht und in Seminaren viel Geld ausgegeben...
 +
 +Ein Beispiel: http://​www.bayern.de/​lfu/​bestell/​bioenergie.pdf ​
 +
 +**Piktogramm 37:**
 +
 +  * Eine Graphik die zeigt wie einfach und simpel [[Pflanzenöl]] (ganz links auf der Graphik ) gewonnen werden kann. Daher das Problem von reinem Pflanzenöl:​ So simpel das Global nichts daran zu verdienen ist, nur Regonial. Energipolitik im Einklang mit Kirchturmpolitik.
 +  * Kirchturmenergiewirtschaft http://​www.barum111.de/​uploads/​pics/​_bersicht.gif (etas Irreführend für Rapsgegner zum Manupulieren geeignet: Rapskuchen gehört noch ins Biogas) http://​www.barum111.de/​Entwicklungsvor.2044.0.html Nachhaltige Regionale Energiewirtschaft. Was in der Graphik etwas unscheinbar erscheint aber von Zentraler Bedeutung ist in einer Nachhaltigen Energiewirtschaft ist der Energiespeicher in dem Bild als Chem. Energiespeicherung dargestellt,​ es gibt natürlich auch andere Möglichkeiten der [[Stationere Energiespeicherung]] die anderen Kriterien unterliegt als die Mobile.
 +
 +**Piktogramm 31:**
 +
 +  * Leider keine reines Planzenöle enthalten, aber als Anhaltspunkt [[pme|RME]] verwenden (90% eines Rapsölertrags) auf dem Bild ist der reinen Kraftstoffertrag,​ der Energieertrag wäre also um etwa 60% mehr bei RME. H² aus Miskantus hat scheinbar Vorteile, aber Miskantus ist keine europäische Pflanze und es ist ökologisch nicht logisch diese in unser Ökosystem zu verpflanzen. ( auch wenn Herr Alt das schreibt) H² und FT-Diesel (Sundiesel) nutzen ihren Hektar zu 100% ebenso Methanol und [[SNG]]. [[HtC]] ist noch nicht in der Liste.
 +
 +**Piktogramm 27:**
 +
 +  * Hier auf dem Bild wird darauf hingewiessen,​ dass nachhaltige Energiewirtschaft fliesend in nachhaltige Treibstoffe übergeht. Zuminderst könnte man das auf dem Bild erkennen, Text und Seminar lassen das ganz schnell vergessen. Der Unterschied nach heutigen Verständniß der Energiewirtschaft (vorrangig Strom; Abfall=Wärme):​ Der Wirkungsgrad wird vom Feld zur Steckdose betrachtet (man hofft das der Verbraucher den Strom zu 100% vernünftigt nutzt). ​
 +  * Nachhaltige Treibstoffe und Wirkungsgrad:​ Vom Acker in den Tank man hofft das der Kunde verschwendet ohne Ende, um die Gewinne zu maximmiren.
 +
 +Um also eine Umfassende Bewertung abgeben zu können, muss der Verbraucher genauso eingebunden werden wie der Erzeuger. Wer Biotreibstoffe verschwendet,​ verschwendt Brot für die Welt.
 +
 +====== Links ======
 +
 +
 +
 +
 +
  
umfassende_bewertung_der_biokraftstoffe.txt · Zuletzt geändert: 2006/12/04 19:25 (Externe Bearbeitung)