Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


twike_akkus

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

twike_akkus [2009/08/02 16:21] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +**[[Start]] | [[Fahrzeuge]] | [[Cityel]] | [[Twike]] | [[Twike Technik und Artikel]] | [[Twike Umbauten]] | [[Twike Elektrik]] | [[Twike Händler]] | [[Links]]**
  
 +^[[Kategorien]]:​ [[Twike Technik und Artikel]]^
 +
 +====== Twike Akkus ======
 +
 +===== NicD =====
 +
 +{{ twike:​teile:​twikeelektrik.jpg?​200}}
 +
 +Teilweise aus: http://​ds1.dreifels.ch/​twikeklub/​page.asp?​DH=259
 +
 +Die TWIKE wurden bis 1999 mit **Panasonic P280 CR-1Z** Batterien ausgerüstet. Das TWIKE TW 311 hatte den ersten Satz **SANYO 3000** Zellen am 12.3.99 erhalten und mit Erfolg bis heute gefahren. Eine Lebensdauer von bis 60'​000km (3er Satz) wurde bereits erreicht. Das Maximum waren 4'000 Ah und 3'000 Zyklen pro Block im TW 033. Im Normalfall kann man mit 3-5 Jahren oder 25 - 40'​000km rechnen. ​
 +
 +Die **SANYO CP-3600 CR** Batterien wurden vom dreifels ag erstmals im Mai 2001 im TW 506 und TW 131 eingesetzt. Es sind insgesamt 220 Blöcke (heute (1.5.2006) unterwegs.
 +
 +{{twike:​akkus:​twikeakku10.jpg?​150}}{{twike:​akkus:​twikeakku12.jpg?​250}}{{twike:​akkus:​twikeakku14.jpg?​150}}
 +{{twike:​akkus:​twikeakku16.jpg?​150}}{{twike:​akkus:​twikeakku18.jpg?​140}}
 +
 +**Genaueres siehe: [[Twike NcCd Akkus]]**
 +
 +===== LiMg =====
 +
 +Es werden Lithium-Ionen-Mangan Akkus verbaut. 26mA ?? /g 3.6V ?? 
 +
 +__Angaben teils vom Hersteller, unabhängige Erfahrungen gibt es naturgemäss - noch - nicht:__
 +
 +Ein LION Akku mit einer Nennspannung von 353 V und einer Ladekapazität von 4 Ah enthält 392 Einzelzellen. Dabei werden jeweils 98 Zellen á 3,6 Volt in Serie geschaltet. Jede Einzelzelle hat eine Kapazität von 1 Ah, durch die 4x98 Zellen ergibt sich die Kapazität eines Blocks zu 4 Ah. Für eine Reichweite von 150 km werden 5 Akkublöcke mit einer Gesamtkapazität von 20 Ah und 1960 Einzelzellen verbaut.
 +
 +Bei Verwendung von 5 Akkublöcken (20 Ah) und einem maximalen Entladestrom von 20 A ergibt sich ein maximaler Strom pro Zelle von 1 A, welcher einer Belastung von 1C entspricht. Dies ist eine relativ geringe Belastung pro Zelle, weshalb in dieser Anordnung eine erhöhte Lebensdauer zu erwarten ist. (Das Akku-Datenblatt gibt Lebensdauern für Belastungen von 4C und 10C an)
 +
 +Für das Lademanagement stehen softwaregesteuert zwei unterschiedliche Lademodi zur Verfügung: Die Alltagsladung für eine erhöhte Lebensdauer der Batterie mit reduzierter Ladekapazität,​ bei der die Batterie nur zu 90% aufgeladen wird, und die Reichweitenladung mit maximaler Ladekapazität für maximale Reichweite.
 +
 +Die Kapazität der Batterie ist so groß, dass man mit dem LION TWIKE über 150 km weit fahren kann - ohne Zwischenladung. Der Grund: die verwendeten Lithium-Mangan-Zellen weisen eine hohe Energiedichte bei niedrigem Gewicht auf.
 +
 +Die Lithiumakkus müssen nicht mehr leer gefahren werden. Zwischenladungen sind kein Problem, es kann immer voll geladen werden...
 +
 +Durch die niedrige Selbstentladung kann man das LION TWIKE auch ein paar Tage stehen lassen und die maximale Reichweite ist noch immer fast vollständig erzielbar. Memory-Effekt,​ Tiefentladung und Batteriemanagement gehören der Vergangenheit an.
 +
 +Das TWIKE ist nun auch interessant für Pendler mit längeren Arbeitswegen,​ für den Außendienst,​ für Gelegenheitsfahrer. Es ist interessant für die, die Technik des LION TWIKE faszinierend finden und für die, die einfach nur fahren, sich aber nicht um diese Technik kümmern wollen. Auch moderne Frauen, die innovative Technik schätzen und ein kleines, leichtes, wendiges Fahrzeug für ihre täglichen Kurzstrecken suchen, werden durch das einfache Handling mit dem LION TWIKE ihre Freude haben. Selbst Car-Sharing wird mit dem LION TWIKE möglich. Und weil die Lithium-Ionen-Technik nachrüstbar ist, kann jedes TWIKE zu einem LION TWIKE gemacht werden.
 +
 +__Die Vorteile des LION Akkus:​__\\ ​
 +  * Reichweiten bis 150 km am Stück
 +  * Einfachstes Lademanagement,​ Laden nach jeder Fahrt, kein Memory-Effekt.
 +  * Halbes Batteriegewicht bei gleicher Reichweite (im Vergleich zu NiCd).
 +  * Niedrige Selbstentladung (Kapazitätsabnahme ca. 0,1 Ah pro Tag).
 +  * Hohe Zyklenfestigkeit von 1500 Zyklen bzw. deutlich über 3000 Teilzyklen.
 +  * Preis je Ah nur 5 bis 10% über dem von NiCd-Batterien.
 +
 +teilweise aus: http://​www.twike.de/​index.380.html
 +
 +
 +
 +===== Bleitwike =====
 +
 +**Siehe [[Twike Umbauten]]**
 +
 +===== Zebra Batterie =====
 +
 +**Siehe [[Twike Umbauten]]**
 +
 +====== Siehe auch ======
 +
 +**[[twike_akkuumbauten]]**
 +
 +
 +====== Links ======
 +
 +   * **http://​twike.spider.li Umbau auf Lithiumakkus**
 +
 +   * **http://​www.twikeklub.ch/​index.asp?​PA=page.asp?​DH=660 Forum**
 +
 +   * http://​www.twikeklub.ch/​technik/​manual/​TwMan_Inhalt.htm **Bedienungsanleitung**
twike_akkus.txt · Zuletzt geändert: 2009/08/02 16:21 (Externe Bearbeitung)