Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


twike_akku_hochziehen

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Start | Fahrzeuge | Cityel | Twike | Twike Technik und Artikel | Twike Umbauten | Twike Elektrik | Twike Händler | Links

ACHTUNG: Hohe Gleichspannung ist noch gefährlicher, als 220V Wechselstrom. Dieser Bericht ist für Leute gedacht, die sich den Umgang mit diesen Spannungen zu trauen. Empfohlen sind Handschuhe, Isoliertes Werkzeug und am besten eine Galvanische Trennung.

Twike NiCd Akku hochziehen

NiCd Akkus kann man absaufen lassen, kurzschließen und lagern. Trockene NiCd Akkus gehen kaputt wenn Sie nicht verwendet werden.

Das Problem: Die Ladefunktion des Twike schaltet bei so einem Akku nicht mehr an. Und überbrücken zu einem vollen Akku geht nur über einen Widerstand. Hier eine Bilderserie wie ich einen solchen Akku direkt an 220V geladen habe, bzw. an einem vollen Akku. Über einen Brückengleichrichter werden die 220V Wechselstrom gleichgerichtet. Kabel so konfiguriert, dass man z.B. eine Lampe oder einen Lötkolben als Vorwiderstand einsetzen kann. Erst habe ich über den Lötkolben mit einem hohen Widerstand vorgeladen, später kurz über eine Glühlampe (kein Bild) mit niedrigerem Widerstand und dann direkt („Kurzschlussstecker“). Bis auf ein Bild auf dem ein Messfehler (800V!?) vorliegt zeigt das Messgerät wie die Spannung steigt. Auf dem letzten Bild sieht man den Akku am Twikelader…

twikeakku-hochziehen02.jpg twikeakku-hochziehen04.jpg twikeakku-hochziehen06.jpg

twikeakku-hochziehen08.jpg twikeakku-hochziehen10.jpg twikeakku-hochziehen12.jpg

twikeakku-hochziehen14.jpg

Hier die Konfiguration mit dem Brückengleichrichter.

twikeakku20.jpg twikeakku22.jpg

twikeakku24.jpg twikeakku26.jpg

Weiteres zu den Akkus: Twike NcCd Akkus

Siehe auch

Links

twike_akku_hochziehen.1281559514.txt.gz · Zuletzt geändert: 2010/08/11 22:45 von sonnenaufgang