Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


tricks_fuer_kuehle_stecker_und_kupplungen

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

tricks_fuer_kuehle_stecker_und_kupplungen [2016/07/24 23:15] (aktuell)
thegray angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +Wiederholungen sind Lässig für meine "Graue Masse" also mal das ELWIKI gefüttert und als Anregung für Andere.
 +
 +----
 +
 +So Leute ich bin ja auch einer der die Sachen gerne durchdenkt – aber manchmal gibt es andere, da wird es mir mit dem Terrorisieren echt zu viel. //nein wird keiner jetzt angeschaut//​8-o
 +
 +So nun mal ein Beispiel wie man ohne viel Aufwand und Raketenwissenschaft eine Kupplung/​Buchse eines Verlängerungskabels,​ in meinem Fall hier, wie es sie für Rassenmäher gibt - verbessert.
 +
 +Anlaß war das ein Verbrennerfahrer unbedingt mit seinen Reifen über die Steckerkombination drüber fahren mußte - Außen war es noch OK doch die Hartplastikteile der „Vollvergossenen“ das war alles hin. 
 +{{ :​schuko-kupplung_kalt_v1:​alte_ueberfahrene.jpg?​200 |}}
 +
 +====== Schuko - Kupplung ======
 +
 +Mir viel in meinem „Gesammelten“ dann eine Markenbuchse in die Hand Bestellnummer 1679 Gummi Steckdose ​ (CEE 7/3) oder Typ-F. Welche Marke konnte ich aber nicht ersehen. (bild folgt)
 +
 +
 +Nun wie man am Bild erkennen kann ist der Kontakt Bereich als Hülse ausgeführt und somit schon mal mehr Oberfläche als bei manchen anderen Steckdosen.
 +{{ :​schuko-kupplung_kalt_v1:​schukoeinsatz.jpg?​200 |}}
 +
 +An den folgenden Bildern sieht man wie ich den Raum zwischen der Isolierung zur Kontaktverbesserung zwischen Klemmung und Kupferlitze (jetzt „Ader“) und Wärmeableitung verbessert habe.
 +
 +{{:​schuko-kupplung_kalt_v1:​aderisolierung_absetzten.jpg?​200|}}
 +{{ :​schuko-kupplung_kalt_v1:​abgesetzt_und_verzinnt.jpg?​200 |}}
 +{{  :​schuko-kupplung_kalt_v1:​sorry_schlechte_aufnahme.jpg?​200|}}
 +
 +
 +ES IST ein DIY für jeden; hier ; jetzt und überall – Macher.
 +
 +Als all erstes habe ich das vorhandene 1,5quadrat Kable großzügig abgemantelt,​ und dann geschaut wie Groß meine späteren Kühlschlaufen im Buchsengehäuse ausfallen können. ​
 +An geeigneter stelle mit einen Abisolierer ein Teil der Litze die geklemmt werden soll, durch zurückschieben freigelegt – sowie auch das Ende, das auch nochmals geklemmt wird abisoliert.
 +
 +Dann Großzugig mit Lötzinn das ganze verzinnt das auch einer Strecke das dann zu einen quasi Massivleiter wird ist hier für die Wärmeableitung nur vorteilhaft (Anmerkung: natürlich nicht VDE-Konform aber als Erste Stufe im Sinne des hier und jetzt …. Eine VDE-Konformere ist schon in meinem Kopf )
 +
 +Wie man sieht Klemme ich die Litze 2mal unter die selbe Schraube, die Schraube wird auch mit einem wirklichen großen Schraubendreher gleichmäßig und fest angezogen.
 +{{:​schuko-kupplung_kalt_v1:​leiter-schleife.jpg?​200|}}
 +{{ :​schuko-kupplung_kalt_v1:​leiterschleife_nach_dem_einsetzten.jpg?​200 |}}
 +Das die Schraube in absehbarer Zeit löst wegen Kriechen des Materials die mech. Klemmung verliert und so zu einem Kontaktbrand kommt halte ich so - für ausgeschlossen. (niemand ist gehindert das von Zeit zu Zeit mal zu prüfen ;-)   )
 +
 +Etwas mehr Arbeit das ganze schön räumlich getrennt unter zu bringen gelingt aber schon.
 +
 +Nun ein Paar Tage später der Praxistest mit Messung der Gehäusetemperatur.
 +{{ :​schuko-kupplung_kalt_v1:​lufttemperatur_und_gehaeuse_vor_laden.jpg?​200 |}}
 +
 +Der sw. Ist der von mir hier beschienene das – Orange die vergossenen Originale.
 +{{:​schuko-kupplung_kalt_v1:​drei_stunden_ladebetrieb_mit_3200watt.jpg?​200|}}
 +{{ :​schuko-kupplung_kalt_v1:​hier_im_vergleich_der_neue_modifizierte.jpg?​200 |}}
 +Der Vergleich hinkt ein wenig weil der fahrzeugseitige Stecker ja auch was besseres ist und dann noch ein 2,5qmm Kabel dort ist – aber die Tendenz ist wohl trotzdem eindeutig und indiskutabel für jeden ersichtlich.
 +
 +
 +Die Bilder bedingen wohl kein Kommentar!
 +
 +**Also was ist erreicht:**
 +  * Die Schraube Kippt nicht und ist symmetrisch auf beiden Seiten belastet.
 +  * Vergrößerung der Kontaktflächen um ein Mehrfaches.
 +  * Vergrößerung der wärmeableitenden Fläche um ein Mehrfaches.
 +  * Vergrößerung der wärmeableitenden Querschnitt des elektrischen Leiters Litze.
 +  * Kontaktfläche zwischen elektrischen Leiter und und umgebenen Luft innerhalb des Gehäuses X-fach ..
 +  * im Vergleich zu einer normal Ausführung.
 +
 +<​del>​Die Folgen ...im Detail dazu komme ich noch habe jetzt keine Lust mehr.</​del>​
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
  
tricks_fuer_kuehle_stecker_und_kupplungen.txt · Zuletzt geändert: 2016/07/24 23:15 von thegray