Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


daemmkeile

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

daemmkeile [2009/03/28 11:27] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +**[[Start]] | [[CityEl Geschichte]] | [[CityEl Technik]] ​ |  [[CityEl Bilder]] ​ |  [[CityEl Fahrer]] ​ | [[CityEl Umbauten]] | [[CityEL Links]] | [[neue grüne Kisten]] | [[Wissenswertes]]**
  
 +^[[Kategorien]]:​ [[CityEl Umbauten]], [[CityEl Technik]]^
 +
 +
 +
 +
 +
 +====== Original CC Dämmkeile ======
 +
 +Das CityEL zieht, weil die Haube meist nicht bündig und vollständig mit der Wanne abschliest. Diese Lücke wird in den kälteren Monaten deutlich spürbar, da es hierdurch im EL zieht und die Innentemperatur sinkt. Vor allem der Beinbereich ist von dieser unangenehmen Zugluft betroffen. Abhilfe schafft hier entweder eine Decke oder ein Schaffell zum kleinen Preis, oder eine Abdichtung der Haubenkante mittels Schaumstoff-Rohrisolierungen aus dem Sanitärbereich. ​
 +Im Folgenden wird die Montage der originalen CityCom-Haubendichtung beschrieben:​ Die Dämmkeile ermöglichen Abhilfe wenn man beachtet, dass dieser Schaumstoff schlecht zu reinigen ist.
 +
 +Die Innenkante der Haube sollte zuerst sorgfältig mittels Silikonentferner oder ähnlichem gereinigt werden, um einen optimalen Klebehalt für die Schaumstoffleiste zu gewährleisten. Dann werden die Papierstreifen auf dem Klebeband der Dichtungskeile entfernt. Nun sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die Dichtungskeile mit der Schrägung nach innen, also in Richtung Fahrzeuginnenraum angeklebt werden. Beim Ankleben darf der Schaumstoff auch nicht in die Länge gezogen werden. Bei eventuellen Rundungen oder Einbuchtungen wird die Leiste anmodelliert. Nach dem Ansetzen wird der Schaumstoff fest angedrückt. Bei den Übergängen von einer Leiste auf die Andere sollte auf einen bündigen Sitz geachtet werden. ​
 +Ein Nachteil der Abdichtung mittels Dämmkeilen ist, dass die Haube nachher schwerer schließt. Es kann erforderlich sein, dass die Haubenverriegelung an der Wanne durch Unterlegscheiben erhöht werden muss. 
 +Ferner laufen bei einem dichteren EL die Scheiben eher an.
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +====== Reparatur ======
 +
 +
 +{{cityel:​cityel_daemmkeile00.jpg?​300}}{{cityel:​cityel_daemmkeile10.jpg?​300}}{{cityel:​cityel_daemmkeile20.jpg?​300}}
 +{{cityel:​cityel_daemmkeile30.jpg?​300}}{{cityel:​cityel_daemmkeile40.jpg?​300}}{{cityel:​cityel_daemmkeile50.jpg?​300}}
 +{{cityel:​cityel_daemmkeile60.jpg?​300}}{{cityel:​cityel_daemmkeile70.jpg?​300}}{{cityel:​cityel_daemmkeile80.jpg?​300}}
 +{{ cityel:​cityel_daemmkeile90.jpg?​300 }}
 +
 +
 +____________________________________________________________________________________________________________________________________________
 +===== Abdämmung der EL-Front =====
 +
 +Zur Abdämmung der EL-Front gegen Zugluft gibt es im Sortiment von CityCom neuerdings eine Schaumstoffplatte mit doppelseitigem Klebeband zur einfachen Befestigung.
 +Zur Montage empfiehlt es sich, die Gummilippe an der EL-Haube unterhalb der Scheibenwischer zur besseren Erreichbarkeit zu entfernen.
 +Die zu beklebende Fläche liegt direkt zwischen innerer Lampenabdeckung und Küftungseinlass. Sie sollte gründlich mit Silikonentferner oder ähnlichem gereinigt werden. Dann einfach die vorgeschnittene Dichtung ansetzen (Vorsicht, das Zeug klebt wirklich gut)und anpassen. Die Seiten sind eingeschnitten und werden nach unten umgeknickt und an die Kunststoffabdeckung angepasst.
 +Kosten bei CityCom pro Dichtung: 4 €.
 +
 +====== alternative Dichtung ======
 +
 +Anleitung:
 +Man besorge sich 3 Heizrohrisolierungen je 1 Meter aus Kautschuk !!! (die dunklen, weichen).Und zwar für 28mm-Rohre. ​
 +Die Dinger mit einem scharfen Messer halbieren, so dass 2 Halbschalen entstehen. ​
 +Dann die eine Schnittfläche mit doppelseitigem Klebeband bekleben und dann damit am Cityel-Oberteil befestigen. Und zwar von innen an den Plexiglas-Spalt zwischen Dichtgummi und Verstärkungsrahmen (ca. 1cm breiter Spalt). Die Halbschale hängt dann bogenförmig nach unten. ​
 +Ich bin vorne noch ca. 10 cm über den Verstärkungsrahmen hinaus gegangen um auch über dem Blicker abzudichten. ​
 +Man braucht links und rechts ca. 2,5 Meter Halbschalen. ​
 +Das Material ist so weich, dass es sich super anpasst und die Haube trotzdem ohne viel Druck noch zugeht. ​
 +
 +Kosten 10€. und in jedem Baumarkt zu bekommen. ​
 +
 +Vorne habe ich noch zwischen Frontgrill und Wanne mit Tesamoll abgedichtet. ​ Die Lüftungsklappe bekommt man am besten dicht, wenn man den Tacho ausbaut und dann mit einer Lampe durch das entstandene Loch leuchtet.Et voila: zugluftfrei!
 +
 +
 +{{cityel:​cityel_haubendichtung_rohr1.jpg?​400}}{{cityel:​cityel_haubendichtung_rohr2.jpg?​400}}
 +
 +
 +
 +====== Siehe auch ======
 +
 +  * **[[CityEl Karosserie]]**
 +  * **[[CityEl Reparaturen]]**
 +  * **[[Haubendichtung]]**
 +  * **[[Karosserieleiste ankleben]]**
 +  * **[[Cityel vorne dichten]]**
 +
 +  * **[[Twike Scheibenlüftung]]**
 +
 +
 +
 +====== Links ======
daemmkeile.txt · Zuletzt geändert: 2009/03/28 11:27 (Externe Bearbeitung)