Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


berechnungen_perm132geschwindigkeit

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

berechnungen_perm132geschwindigkeit [2007/06/01 22:42] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +**[[Start]] | [[Technik]] | [[CityEl Technik]] | [[CityEl Umbauten]] | [[Berechnungen]] | [[CityEl Links]]**
 +
 +^**Artikel den [[Kategorien]]:​ [[Kategorie Motoren]], [[Berechnungen]]**^
 +
 +====== Berechnung der Geschwindigkeit des CityEl mit Perm 132 je nach Spannung ======
 +
 +Bearbeiteter Beitrag aus Forum Elweb von RR:
 +http://​forum.myphorum.de/​read.php?​f=363&​i=12952&​t=12952
 +
 +aus den Datenblättern des Perm 132:
 +Magnetmotoren haben eine spezifische Drehzahl.
 +Beim [[PMG 132]] beträgt sie 50U/V dementsprechend 1800 bei 36V; 2400 bei 48V. Dies ist die [[Lehrlaufdrehzahl]];​ die [[Lastdrehzahl]] ist stromabhängig etwas weniger.(Siehe Datenblatt)
 +Auf die [[Endgeschwindigkeit]] kommt man ganz einfach durch nachrechen.
 +Ausgangspunkt ist immer der Raddurchmesser;​ beim EL 56cm.(x 3,14 ergibt Radumfang 1,76m
 +Endgeschwindigkeit(m/​min)/​ Umfang ergibt [[Drehzahl]].
 +60Km/h/ 60 ~1000m/min /1,76m ~ 568Umin.
 +[[Motordrehzahl]] 2400 / 568 ergibt 4,22 übersetzungsverhältniss.
 +[[Kettenräder]] bekommt man nur in betimmten Grössen.
 +Man nimmt das grösste, welches gerade noch in den Bauraum passt.
 +Beim El passen D29cm rein.
 +Es gibt verschiedene Module; siehe (WWW.Mädler.de)
 +das 3/8" Modul ist ein Industriemodul billig; gut zu bearbeiten. Auch Tapperlock zur Wellenbefestigung.
 +das 1/2" Modul gibt es auch für Motorräder;​ dementsprechend gibt es leistungsfähige Bauteile; [[O-Ringketten]].
 +Siehe (WWW.Louis.de) Aber ein guter Dreher muss das anpassen.
 +**Bei 36 Volt:**
 +1700 Upm ergeben bei Untersetzung 70/21 rund 510 Upm an der Hinterache und damit rund 50 bis 51 km/h. [[Drehmoment]] rund 68 Nm an der Hinterachse bei 110 A durch den Motor. Wenn man den Motor strommäßig höher fährt, also bis 220 A kurzzeitig, hat man rund 136 Nm an der Hinterachse.
 +Das dürfte knapp für 13 % [[Steigung]] ausreichen. Die [[Beschleunigung]] dürfte nur so einigermaßen sein.
 +
 +**Bei 48 Volt:**
 +2300 Upm am Motor ergeben bei Untersetzung 70/21 rund 690 rpm an der Hinterachse und eine mögliche Geschwindigkeit bis rund 69 km/h. Drehmomentwerte bleiben gleich.
 +
 +bei 42 Volt und gleichen Drehmomentwerten kommt man auf rund 60 km/h.
 +
 +bei 48 Volt und anderer Übersetzung (rund 4,6, z.B. 70/15  oder 90/20):
 +2300 Upm am Motor bringen dann rund 500 Upm an den Hinterrädern und damit wieder rund 50 km/h. Das [[Drehmoment]] an der Hinterachse bei 110 A durch den Motor steigt dabei auf rund 94 Nm, was schon für ordentlich [[Beschleunigung]] und [[Bergfähigkeit]] sorgen dürfte. Vor allem, wenn man kurzzeitig doppelten Strom von 220 A fährt. Dann bekommt man rund 190 Nm an den Hinterrädern,​ und dann geht das El gut ab beim Beschleunigung und könnte bis 19 % Berge krabbeln.
 +
 +Aber Achtung, das geht auf die Akkus. Und die Akkusstrom-Begrenzung auf 80 oder 120 A begrenzt sowieso die max. mögliche [[Leistung]] am Motor, so dass man bei hohem Motorstrom und damit hohem Drehmoment nicht mehr auf hohe Drehzahlen kommt. ​
 +
 +====== Siehe auch ======
 +
 +**[[CityEl Motoren]], [[Perm_Hybridnachruestsatz]]**
 +
 +====== Links ======
  
berechnungen_perm132geschwindigkeit.txt · Zuletzt geändert: 2007/06/01 22:42 (Externe Bearbeitung)